Link verschicken   Drucken
 

Beratung und Begleitung

Noch immer stellt Gewalt gegen Frauen – insbesondere Gewalt in der Familie und in engen, emotionalen Beziehungen – eine ernsthafte Bedrohung für das Leben und die Gesundheit von Frauen und Mädchen dar. Frauen und Mädchen aus allen Kulturen benötigen Anlaufstellen, die ihnen Schutz bieten und mögliche Wege aufzeigen können.

 

Seit 2009 bietet UTAMARA Beratung für von Gewalt betroffene Frauen mit Migrationshintergrund an. Je nach Wunsch kann die Beratung persönlich oder telefonisch und anonym stattfinden. Wir unterstützen Frauen kurzfristig in Notsituationen und begleiten langfristig stärkend und solidarisch.

 

Wir legen großen Wert darauf, mit den ratsuchenden Frauen gemeinsam nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Besonders stärkend sind Erfahrungen, Solidarität und Unterstützung durch Frauen, die selbst von Gewalt betroffen waren und ihre Lebenssituation verändern konnten. Im Sinne der Selbsthilfe sind so viele Frauen Teil unseres Beratungs-Teams.

 

Wir beraten und begleiten

alle Frauen* und insbesondere Frauen mit Flucht und Migrationsgeschichte

  • in schwierigen Lebenssituationen

  • in Not- und Krisenfällen

  • bei psychischen Belastungen

  • bei Rechts- und Sozialfragen, z.B. Sorge- und Unterhaltsrecht, Aufenthaltsrecht

  • beim Umgang mit Behörden und anderen Einrichtungen

  • bei Konflikten in der Familie, der Ehe oder Lebenspartnerschaft

  • bei religiös, kulturell und traditionell begründeten Gewaltformen wie z.B. Brautgeld, Zwangsheirat und Ehrenmorden

  • bei Gewalterfahrungen durch Krieg, Folter oder Flucht

Wir beraten und begleiten ehrenamtlich, kostenfrei und niederschwellig.

 

Wir helfen bei der Suche nach passenden Ansprechpartnern und Fachstellen, sozialen oder therapeutische Angeboten, Frauenhäusern oder Schutzeinrichtungen.

 

Wir beraten und begleiten

  • persönlich in unserer Beratungsstelle in Kasbach-Ohlenberg und

  • telefonisch im gesamten Bundesgebiet.

 

Muttersprachliche und kultursensible Beratung

Wir wissen, dass es gerade in belastenden Lebenssituationen einfacher ist, sich in der Muttersprache über die eigenen Probleme auszutauschen und nach Lösungen suchen.

 

Angeboten wird die Beratung deshalb auf Türkisch, Kurdisch (Dialekte Kurmancî, Dimilkî und Soranî), Englisch und Deutsch. Wir sind Muttersprachlerinnen und arbeiten mit Sprachmittlerinnen die nach einer Terminvereinbarung Beratungen in den Sprachen Arabisch, Persisch, Urdu, Französisch, Italienisch und Spanisch anbieten können. Fragen Sie auch nach Ihrer Muttersprache, ggf. können wir auch weitere Angebote vermitteln.

 

Erreichbar sind wir MO - FR 09:00 – 14:00 Uhr. Nach Absprache sind Beratungen auch Abends oder am Wochenende möglich.

 

Frauenbegegnungsstätte UTAMARA e.V.

In der Stehle 26

D-53547 Kasbach-Ohlenberg

 

Tel.: 0049 (0) 2644 60 260 60

E-Mail: beratung(a)utamara.org

Facebook

Kontakt

Frauenbegegnungsstätte UTAMARA e.V.

In der Stehle 26

53547 Kasbach-Ohlenberg

Tel: +49 (0) 2644 602424

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

01. 06. 2020
 
06. 06. 2020 - 13:00 Uhr